BGH: Bereithalten von frei-zugänglicher Software auf eigenem Download-Portal stellt Urheberrechtsverletzung dar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass das Bereithalten von frei-zugänglicher Software zum Download ohne Zustimmung des Rechteinhabers über einen eigenen Server, in das ausschließliche Recht des Rechteinhabers zur öffentlichen Wiedergabe in Form des öffentlichen Zugänglichmachens gem. §§ 19a, 69c Nr. 4 UrhG eingreift, auch wen...
MEHR

BGH: Haften Eltern für ihre Kinder beim Filesharing?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Anschlussinhaber verpflichtet ist, den Namen des Verantwortlichen mitzuteilen, sofern diesem bekannt ist, wer eine Urheberrechtsverletzung über den gemeinsam genutzten Internetanschluss im Rahmen einer illegalen Verwendung einer Tauschbörsen-Software (Filesharing) begangen hat. Andernfalls dro...
MEHR

EuGH: IP-Adresse – Ein personenbezogenes Datum?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte dem EuGH die Frage vorgelegt, ob eine dynamische IP-Adresse ein personenbezogenes Datum darstellt und damit den entsprechenden Schutz genießt. Dynamische IP-Adressen werden durch das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) vergeben und ändern sich – im Gegensatz zu statischen IP-Adressen – nach einem gewi...
MEHR